Bengalen in Not


Direkt zum Seiteninhalt

Heim gesucht

Bengalen die ein neues Heim suchen ...

____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Bella aus Wiesbaden braucht einen neuen Platz.

Mich erreichte die folgende Nachricht mit der Bitte um Vermittlungshilfe:

Bella macht ihrem Namen alle Ehre!

Ausfällig schön ist vor allem ihre hellbraune Gesichtszeichnung, mit den markanten, grünen Augen. Sie ist ihrer Rasse und dem Alter entsprechend sehr verspielt, lernfähig, aufmerksam und intelligent. Manchmal auch etwas tollpatschig und wild, doch ihr leichter Silberblick lässt einen schnell jedes Malheur vergessen. Bella ist sehr an ihren Menschen gebunden, möchte überall dabei sein und beobachtet jeden Schritt ganz genau. Sie ist keine typische Schoßkatze, trotzdem sucht sie sich meist ein Plätzchen, an dem sie ihrem Herzensmenschen nah sein kann.

Bella wurde Anfang des Jahres kastriert, da sie ihren ersten und einzigen Wurf beinahe mit dem Leben bezahlt hätte. Sie ist 2 Jahre jung (geboren am 14.07.2016) und sucht nun ein neues Zuhause auf Lebenszeit. Geimpft und gechipt ist sie ebenfalls.

Der Mensch, den sie braucht, sollte sich Zeit nehmen, um Vertrauen aufzubauen, aber ihr auch klar ihre Grenzen aufzeigen können. Bella kam zu uns nach einer gescheiterten Vergesellschaftung mit einem erwachsenen Kater. Daher sucht sie jetzt ein Zuhause mit Gesellschaft eines Jungtiers bis maximal 6 Monate (vorzugsweise weiblich) oder ein Heim mit gesichertem Freigang (den kennt sie nämlich nicht).

Wir müssen sie schweren Herzens abgeben, da Bella sich nicht mehr mit meinem Partner verträgt und sich nur noch in seiner Abwesenheit im aktuellen Zuhause wohl fühlt. Die Situation ist leider inzwischen sehr verfahren, sodass wir schnellstmöglich das passende Zuhause für sie finden möchten. Trotzdem ist es uns wichtig, dass sie nicht als „Wanderpokal“ endet, daher wäre ein regelmäßiger Austausch nach ihrem Umzug wünschenswert. Sie lebt aktuell in Wiesbaden und kann dort nach Absprache besucht werden.

Sollten sie ernsthaftes Interesse an Bella haben, kontaktieren sie mich bitte:

julieru1993@gmail.com






____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Kito aus 66869 Ruthweiler sucht ein neues zu Hause.
Mich erreichte die folgende Nachricht mit der Bitte um Vermittlungshilfe:

Kito ist 3 Jahre alt, gechipt, geimpft, laut Tierärztin topfit.
Er ist sehr lebhaft, sehr kommunikativ und verspielt mit grossem Bewegungsdrang.
Er reagiert super auf Klickertraining.
Er ist sehr anhänglich, aber kein Schosskater. Er liegt gerne neben uns oder schläft an die anderen Kater gekuschelt.
Er ist an ein Aussengehege gewöhnt, geht aber auch an der Leine mit uns in den Garten.
Er hasst Autofahren und ist geräuschempfindlich. Silvester ist jedes Jahr die Hölle für ihn.
Er ist an Kinder gewöhnt, da meine Freundin, die unsere Kater während Urlaubszeiten betreut häufig mit ihren Kindern vorbeikommt.
Er vermisst- unserer Meinung nach - seinen Freund Mickey, der bis vor einigen Monaten mit ihm gespielt hat. Jetzt bekriegen sich Beide nur noch und kämpfen bis aufs Blut. Dadurch hat er auch mittlerweile einige Wunden.
Er braucht unbedingt ein Zuhause mit Klettermöglichkeiten.

Kontakt gerne per Email an mail@ruthdudenhoeffer.de
Telefon Praxis: 06381 8973
Oder Handy meines Mannes: 0172 3669735
Mein Handy: 0172 6838973

____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Charlie aus dem Harz sucht ein liebevolles neues Zuhause.
Mich erreichte die folgende Nachricht mit der Bitte um Vermittlungshilfe:

Charlie ist ein 1,5 Jahre alter reinrassiger Bengalkater mit Papieren, er ist geimpft, gechippt und kastriert. Er wird hier mit hochwertigem Dosenfutter ernährt, rohes Fleisch frisst er auch. Von unseren 3 anderen Katzen kommt nur eine mit ihm aus, die andere hat panische Angst vor ihm (sie ist eh sehr sensibel) und der zweite Kater kann ihn auch nicht mehr richtig leiden.
Er liebt es am Bauch und Kopf gekrault zu werden und mit dem TangleTeezer am Kopf gebürstet zu werden, das bekommt er täglich. Täglich wird auch ausgiebig mit Federwedel und Katzenangel mit ihm gespielt. Er lässt sich auch wirklich gerne herum tragen, solange man die 6,3 kg halten kann, Er ist wirklich ein süßer gesprächiger Kater und er erzählt gerne von seiner Welt.
Wir sind beide berufstätig und da er mit den anderen Katzen nicht klar kommt und das Spiel ihn auch nicht so lange unterhält, ist er immer gelangweilt und gefrustet und attackiert daher gerne die anderen Katzen. Wir tun uns sehr schwer damit, aber wir haben lange geklickert, immer wieder getrennt und wissen einfach nicht weiter. Im Moment können wir ihm nicht richtig gerecht werden, er ist einfach zu aktiv.
Wir sind überzeugt, dass er in einem Haushalt mit mehr Trouble und „robusteren“ Katzen glücklich wird, bei uns ist er es leider nicht ;( Er liebt Kinder, wenn die mit ihm spielen und danach ihren Kopf in ihn drücken, ist er total lieb und kann da umschalten. Er planscht gerne im Wasser. Er ist ein bisschen tollpatschig, das hält ihn aber selten davon ab, auf Dinge zu springen und zu klettern. Damit die Katzen nicht in falsche Hände geraten, wird eine Gebühr verlangt!
Ditfurt bei Quedlinburg 60484 im Harz

Kontakt:
entweder über E-mail: s-stark89@web.de oder über Telefon: 017643510218



____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

München, mehrere Bengalkater und Katzchen.

Verschiedene Bengalkater und Katzen sind auf der Suche nach einem Lebensplatz. Das Tierchen auf dem Foto steht stellvertretend für sie.
https://www.notfall-rassekatzen.de
Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Obermeier unter: 0174 3055810




____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Mika aus Bad Doberan braucht ein neues zu Hause

Folgende Nachricht erreichte uns:
 
Liebe Leute, ich habe ein herzergreifendes Anliegen! Ganz ganz liebe Freunde haben sich schweren Herzens dazu entschieden, diesem hübschen Kerlchen ein neues Zuhause zu suchen, da er sich leider absolut nicht mehr wohl fühlt und es keinen Sinn mehr hat. Er hat durch die anderen im Haushalt lebenden Artgenossen ein starkes Markierverhalten. Wie ihr euch sicher denken könnt, fällt ihnen dieser Schritt mehr als schwer und deshalb helfe ich ihnen und suche hiermit intensiv mit. Der hübsche heißt Mika (lt. Stammbaum jedoch Eros von der Lüne), ist am 09.02.2013 geboren und ist ein ganz lieber und verschmuster black tabby rosetted Bengalkater.
Er braucht dringend einen Einzelplatz mit viel Zuwendung, Platz und Zeit, da er die Nummer eins sein und seinen Menschen nicht teilen möchte.
Es scheint auch, als würde er sich zu weiblichen Dosenöffnern mehr hingezogen fühlen.
Er ist zwar kein Freigänger, liebt aber sonnige Stunden an der frischen Luft. Ein gesicherter Garten wäre also perfekt.
Größere Kinder kennt er und ist in deren Gegenwart ziemlich entspannt. Bei kleineren KÖNNTE es das Problem des Teilens wieder geben.
Perfekt wäre also tatsächlich ein Zuhause bei älteren Katzenliebhabern, die ihm ganz viel Aufmerksamkeit geben können und vor allem möchten.

Sollte glücklichweise jemand gefunden werden, von dem sie überzeugt sind, dass Mika es dort gut haben würde und endlich zur Ruhe kommen könnte, dann würden sie gerne die erste Zeit noch Kontakt halten wollen. Denn für den Fall, dass es nicht klappen sollte, würden sie ihn wieder zurück nehmen. Sie wollen auf jeden Fall den Gang ins Tierheim vermeiden.

Mika lebt derzeit bei Bad Doberan.
Bei ernsthaftem Interesse meldet euch bitte bei mir unter dani.roepke85@gmail.com



____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Einjähriger Bengalmixkater aus Ahrensburg sucht einen Platz!

Folgende Nachricht erreichte uns:
 
Filou , 1 Jahr

Filou ist eine Mischung aus Hauskatze und Bengale, 1 Jahr jung und zu einem sehr hübschen großen Kater herangewachsen. Er ist lieb , sehr zutraulich , verschmust und verspielt. Auf seinen Namen und einem Pfeiflockruf hört er sehr gut.
Filou ist an Kinder gewöhnt . Wenn es ihm zu viel wird such , er sich ein ruhiges Plätzchen.
Er liebt es durchgekrault zu werden und schnurrt liebevoll. Nachts möchte er auch machmal am Fußende im Bett liegen.

Leider müssen wir uns von unserem Kater schweren Herzens trennen, da er in der Nachbarschaft angefüttert wurde und durch das Futter eine Futtermittelallergie entwickelt hat (tierärztlich untersucht und bestätigt). Er benötigt zur Zeit spezielles Futter.
Da Filou seinen Freigang liebt, ist es schierig ihn eizusperren.

Wir wünschen uns für Filou ein liebevolles Zuhause als Zweitkatze ,mit ein oder mehreren jungen Katzen , da er den Kontakt zu anderen Katzen sucht und mit ihnen spielen möchte.
Da er ebenso den Kontakt zu einer Bezugsperson sucht, wäre es schön, wenn er tagsüber nicht ständig alleine ist .
Kinder sollten möglichst schon älter sein.
Sein neues Zuhause sollte möglichst in ländlicher Umgebung, ohne direkte Nachbarschaft sein. Am besten ist der Auslauf erstmal begrenzt z.B Innenhof oder großes Gehege.

Das Kennenlernen kann in 22926 Ahrensburg stattfinden.
Erreichbar bin ich täglich unter 0179-7343989



____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Maya Bengalmix aus Herne sucht ein Plätzchen auf Lebenszeit.

Folgende Nachricht erreichte uns:
 
„Hallo, ich bin Maya. Eine ganz liebe und ein süßer bengal-mix. Ich wurde am 16.05.2015 geboren und bin somit 3 Jahre alt. Ich lebe seit August 2015 bei lieben Menschen, wo ich mich nun aber nicht mehr wohlfühle. Sie haben damals Diego (einen reinrassigen Bengalen) für mich als Partner geholt, den ich über alles geliebt habe. Leider ist dieser mit 11 Monaten an fip verstorben, sodass ich sehr lange um ihn getrauert habe. Da meine lieben Menschen mir einen neuen Partner gönnen wollten, haben sie Miro geholt (damals 14 Wochen alt) und ebenfalls einen Bengalmix (bengal-Main coone). Aber irgendwie kann und konnte ich ihn nie akzeptieren. Ich bin eher die ruhige und Miro war ein richtiger Rüpel, der immer nur spielen wollte. Ich spiele auch richtig gerne mit meiner Maus oder mit Bällen oder Bändern, nur eben alleine mit meinem Menschen. Miro kam immer dazu, deswegen mochte ich es nicht, weiterzuspielen. Da meine Menschen das beste für mich wollten, haben sie noch zoé (ein kleines Maine coone Mädchen mit 14 Wochen) dazu geholt, damit Miro jemandem zum rumbalgen hat, und ich meine Ruhe und auch vielleicht jemandem zum schmusen habe. Aber auch damit fühlte ich mich nicht wohl. Auch Alleinsein mag ich nicht lange. Ich habe am liebsten meine Menschen um mich.

Ich liebe es in der Sonne auf dem Balkon oder noch besser einem Garten liegen und spielen zu können. Freigang bin ich jedoch nicht gewohnt. Aber mit meinen Menschen darf ich mit auf den Balkon oder in den Garten - das liebe ich und würde mir dies auch für mein neues Zuhause suchen.

Auch bin ich eine sehr gesprächige bengalin und liebe es mich mit meinen Menschen zu unterhalten und liebevoll vor mich her zu quietschen wenn ich schlafe und mich jemand streichelt. Streicheleinheiten sind sehr beliebt bei mir wobei ich aber keine Schoßkatze bin. Ich mag es neben meinem Menschen zu liegen und einfach gekrault zu werden, aber auf dem Schoß mag ich es nicht. Ich bin jedoch keine Katze die zuhaut oder beißt, wenn ich nicht mehr gekrault werden möchte. Dann gehe ich einfach nur weg und suche mir ein anderes Plätzchen.

Es wäre toll wenn in meinem neuen Zuhause ein Spiel- und Rascheltunnel auf mich wartet, aber wenn nicht bringe ich meinen gerne mit.

Futtertechnisch bin ich zum Teil sehr wählerisch und fresse kein Futter mit Zucker oder Getreide sondern nur hochwertiges Futter, das bin ich von kleinauf so gewohnt.

Ich bin geimpft und kastriert.

Wenn ihr mich kennenlernen wollt, könnt ihr gerne Kontakt zu meiner Mauma aufnehmen unter Vanessa.dobersch@t-online.de. Mein derzeitiger Wohnort ist Herne in nrw. Ich freue mich darüber wenn mich jemand kennenlernen möchte.

Eure Maya



____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Nala sucht ein neues Heim!

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause:

Ich muss mich schweren Herzens von meiner Nala trennen. Sie ist eine drei Jahre alte Bengal Dame (am 21.04.2015 geboren),sterilisiert, gechipt, geimpft und ein Stammbaum ist natürlich vorhanden. Ich habe sie von einer Züchterin als Spielkameradin für meine Katze gekauft. Allerdings verstehen die zwei sich überhaupt nicht, sodass ein zusammen leben nicht möglich ist. Sie ist eine super liebe und verschmuste Katze. Spielen ist Ihre Leidenschaft und Sie folgt einem bei jedem Schritt. Auch die Neugir zählt zu Ihren Vorlieben.Im ganzen ist sie ein sehr Menschenbezogenes Wesen welches einem durch Schmuseeinheiten seinen Dank ausdrückt. Ich hoffe sie findet ein tolles zu Hause und einen lieben Dosenöffner der ihr gerecht wird. Allerdings ist es nicht möglich sie mir einer bereits vorhanden erwachsenen Katze zusammen zu führen da sie sehr dominant ist und gerne die Prinzessin im Haus ist

Kontakt:
Frau Willems
e-Mail: kleines92@gmx.net





____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü