Bengalen in Not


Direkt zum Seiteninhalt

Heim gesucht

Bengalen die ein neues Heim suchen ...

____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Bengalkater Leo sucht ein neues Heim

Leo geb. 30.04.2012
Bengal
black tabby spotted

Leo ist ein fünfjähriger Kater der bengalentypisch gerne klettert und es liebt, von ganz oben das Geschehen zu betrachten.
Als Entertainer liebt er es, im Mittelpunkt zu stehen und zu zeigen, wie schnell er rennen und kraxeln kann.
Er hat ein aussergewöhnlich seidiges Fell, ist sehr menschenbezogen und anhänglich.
Er ist zwar Freigänger, aber nur bei Temperaturen über 10 Grad und immer in Sicht- oder Rufweite.
Am liebsten mag er es, mit seinem Menschen stundenlang unter der Bett- oder Sofadecke zu kuscheln
Er ist sehr aufmerksam und interessiert und plaudert gerne.

Wir haben uns sehr schweren Herzens entschlossen, ein neues Zuhause für Leo zu suchen, weil er auf die beiden anderen im Haushalt lebenden Kater mit Unsauberkeit und Felllecken reagiert.
Er ist körperlich gesund, gechipt, geimpft, entwurmt und fütterungstechnisch unkompliziert.

Es kommt für ihn nur ein Einzelplatz ohne weitere im Haushalt lebende Katzen oder Kleinkinder in Frage.

Bei Interesse gerne weitere Auskünfte unter: 09431/ 999005





____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Es wird ein neues Zuhause für Amalia und Aphrodite aus Münster gesucht

Folgende Nachricht erreichte uns:

Sie sind 2014 als Kitten bei uns eingezogen und waren das erste Jahr absolut unproblematisch. Zu der Zeit hatten wir eine einzige Tochter, die auf Grund ihrer Behinderung nicht mobil war. Seit 2014 kamen zwei weitere Töchter dazu. Mittlerweile sind alle drei Kinder mobil. Aphrodite kommt mit der neuen Situation nicht klar. Sie beißt die Kleinen völlig grundlos und unvorhersehbar in Hände und Füße. Außerdem ist sie verhaltensauffällig geworden. Das birgt viele Probleme für alle Beteiligten.

Amalia und Aphrodite sind zwei reinrassige kastrierte Bengalkatzen-Geschwister (mit TICA Stammbäumen). Sie sind reine Wohnungskatzen und Hunde gewöhnt. Amalia ist marbled und Aphrodite spotted. Wir möchten sie unbedingt in guten Händen wissen. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Die beiden sind, typisch Bengale, anspruchsvoll. Wir würden uns wünschen, dass sie in ein neues Zuhause kommen, in dem bereits Vorwissen zu der Rasse besteht oder im Idealfall bereits schon mal Bengalen gelebt haben.
Für Fragen stehen wir jederzeit offen. Weitere Bilder sind möglich. :-)

Da sie seit ihrer Geburt zusammen sind, würden wir sie gerne gemeinsam vermitteln.

Auf dem ersten und den letzten beiden Fotos sind sie noch kitten. Die anderen drei Fotos sind gerade erst aktuell aufgenommen worden.

Gerne kann man sie vorab auch bei uns besuchen kommen. Es soll ja auch perfekt passen zwischen den beiden und ihrem neuen Zuhause.

Kontakt:
Frau Haupt
justi.magine@yahoo.de



____________________________________________________________________________
____________________________________________________________________________

Aus aktuellem Anlass:
Die Tiere die hier vermittelt werden werden gegen eine Schutzgebühr von maximal 300,00€ vermittelt.
Dies ist die Obergrenze die wir den Besitzern an die Hand geben, wir raten auch dringend davon ab die Tiere für weniger als 200,00€ abzugeben oder gar zu verschenken.
Scheinbar gibt es leider eine Menge Leute die nicht den SCHUTZgedanken haben wenn sie nach einem Notfellchen suchen sondern schlicht und ergreifend ein "Schnäppchen" suchen.
Gehen Sie also bitte von durchschnittlich 250,00€ Schutzgebühr aus wenn Sie sich für eines der Tierchen interessieren.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü